Offizielle Webseite des VfL Kommern 1960 e.V.

  • Home
  • News
  • U15-Juniorinnen bei den westdeutschen Hallenmeisterschaften im Futsal

U15-Juniorinnen bei den westdeutschen Hallenmeisterschaften im Futsal

Am kommenden Wochenende treten die C-Juniorinnen des VfL Kommern bei den westdeutschen Hallenmeisterschaften im Futsal in Duisburg an.

Die Qualifikation dafür erreichte das Team beim Hallenpokal des FVM in Hennef am 02.02.2019, wo man den hervorragenden 3. Platz erreichen konnte. Dabei gelang es sogar den Vorjahressieger Bayer Leverkusen aus dem Turnier zu werfen. Lediglich der 1. FC Köln und Alemannia Aachen erwiesen sich als zu stark für unsere Mädels.

Gegner bei dem über zwei Tage laufenden Turniers werden neben den vier Erstplazierten des FVM die jeweils ersten drei Teams der Turniere der Fußballverbände Niederrhein (FVN) sowie des Fußball- und Leichtathletikverbnandes Westfalen (FLVW).

Das gesamte Teilnehmerfeld sieht wie folgt aus:

  • 1. FC Köln
  • Alemannia Aaachen
  • VfL Kommern
  • SSG Bergisch Gladbach
  • SGS Essen
  • FSC Mönchengladbach
  • MSV Duisburg
  • Delbrücker SC
  • VfL Bochum
  • FSV Gütersloh

Gespielt wird in zwei 5-er Gruppen am Samstag Nachmittag und am Sonntag Vormittag. Anschließend werden die Platzierungsspiele und die Finalrunde ausgetragen. Favorisiert sind im Turnier sicher wieder der 1. FC Köln sowie die SGS Essen, die für eine sehr gute Jugendarbeit im Mädchenfußball bekannt ist.

Allein die Teilnahme an diesem Turnier ist für unsere Mädels ein riesengroßer Erfolg. Drücken wir die Daumen und vielleicht gelingt es ja den ein oder anderen Großen ein wenig zu ärgern.

Als Zeichen des hervorragenden Teamgeistes in der Mannschaft haben sich zur Teilnahme insgesamt 19 Spielerinnen des 25-köpfigen Kaders angemeldet, um ihre 11 Teamkameradinnen lautstark zu unterstützen.